Unmittelbarkeit / Einsatz von Hilfspersonen (auch im Ausland)

Als NPO müssen Sie Ihre Zwecke selbst verwirklichen. Jedoch dürfen Aufgaben an Hilfspersonen übertragen werden, solange die Hilfspersonen nach den Weisungen der Körperschaft einen konkreten Auftrag ausführen. Neben dem Einsatz von Hilfspersonen gibt es weitere Ausnahmen vom Grundsatz der Unmittelbarkeit, z. B. Kooperationen.

So helfen wir Ihnen

Wir übernehmen für Sie die Prüfung, Einordnung und Gestaltung von geplanten und bestehenden Sachverhalten im Hinblick auf die Wahrung des Grundsatzes der Unmittelbarkeit. Gerade der Einsatz von Hilfspersonen, sowohl im Inland als auch insbesondere im Ausland, setzt gut dokumentierte und eindeutige Sachverhaltsgestaltungen voraus.

Im Fall von neuen gesetzlichen Entwicklungen, wie z. B. der unmittelbaren Zweckverwirklichung durch Kooperationen, sind einige Fragen der praktischen Umsetzung noch nicht abschließend geklärt. Wir bleiben für Sie auf dem Laufenden über neue Entwicklungen und können Sie durch unsere Erfahrungen in mehreren vergleichbaren Fällen auch bei Fragen zur praktischen Umsetzung beraten.

Immer bestens informiert mit den Newslettern von SCHOMERUS

Abonnieren
Steuerberatung und Rechtsberatung
Schomerus & Partner mbB
Steuerberater Rechtsanwälte
Wirtschaftsprüfer
Wirtschaftsprüfung
Hamburger Treuhand-Gesellschaft
Schomerus & Partner mbB
Wirtschaftsprüferungs-Gesellschaft
Standort Hamburg
Deichstraße 1
20459 Hamburg
Standort Berlin
Bülowstraße 66
10783 Berlin
Standort München
Möhlstraße 35
81675 München
Standort Stralsund
An den Bleichen 15
18435 Stralsund
Standort Düsseldorf
Königsallee 61
40215 Düsseldorf
Pixel